Bonding process / Eine Familie wächst wieder zusammen

Filed under: Info — MB at 1:35 pm on Thursday, March 15, 2012

german-flag.jpg Ein Fall wie so viele: Vor fünf Wochen wurde Tabitha* aus dem Gefägnis entlassen. Sie war mehrere Jahre inhaftiert gewesen und hatte ihre Kinder nur selten zu Gesicht bekommen. Ihre beiden Söhne Paul (9) und Hosea* (11) waren während ihrer Inhaftierung in einem anderen Kinderheim untergebracht, wo jedoch keine Möglichkeiten zur Reintegration angeboten werden. Darum ist Tabitha mit ihren Söhnen nun für vier Wochen im Nest untergekommen, wo sie als Teil ihrer Bewährungsauflage wieder lernen soll Verantwortung für ihre Söhne zu übernehmen. Hier kann sie in einer sicheren Umgebung erstmals wieder mit ihren beiden Söhnen als Familie leben und als liebevolle Mutter für sie sorgen. In diesem Prozess zeigt sie sich sehr motiviert und arbeitsam. Wir wollen Tabitha dabei helfen und ihr die Möglichkeit geben, die Routine, die das Gefängnis vorgegeben hat, durch eine selbständige und zielgerichtete Tagesstruktur zu ersetzen. Voraussichtlich in einer Woche wird sie das Nest verlassen und mit ihren Söhnen in ihren Heimatort zurückkehren. Uns ist die kleine Familie sehr ans Herz gewachsen und wir wünschen alles Gute für die Zukunft.

* Namen geändert

british-flag.jpg Tabitha* was released from prison 5 weeks ago. During this time she rarely saw her two children. Her sons Paul (9) and Hosea* (11) were placed in another children’s home which does not offer help with the reintegration process. This is why the little family is now with us at The Nest where Tabitha will have to stay for 4 weeks as part of her conditions on probation. Within the safe environment at The Nest Tabitha can finally reunite with her sons and care for them like a loving mother. She has already proved to be very willing and caring. We are glad to offer her a safe haven at The Nest during the bonding process. Now it will show whether Tabitha will learn to develop at self-reliant and task-oriented lifestyle as opposed to the daily routine she had in prison. We will try our best to support Tabitha in this learning process so that she and her sons can soon return to her hometown and lead an ordinary life.

*names changed

Visitor’s Day/ Besuchertag

Filed under: Info — MB at 3:52 pm on Thursday, March 1, 2012

german-flag.jpg Es ist keine leichte Aufgabe im Gefängnis Fotos zu machen. Erstens ist es Besuchern nicht gestattet zu fotografieren und an Besuchertagen ist die Sozialarbeiterin meist mit anderen Dingen beschäftigt als die besten Fotos zu schießen: nämlich mit der Begegnung unserer Kinder mit ihren inhaftierten Müttern. So bekommen wir zwar immer wieder Fotos zu sehen, allerdings sind dies Schnapsschüsse – sie zeigen einen Augenblick und die unverblühmte Realität an Besuchertagen. Hier ein paar Eindrücke vom letzten Besuchertag…

british-flag.jpg It ist not easy to take pictures in prison. Firstly it is forbidden to take photographs inside the prison. The only time our social workers can take pictures is during visitor’s day when our children are brought to see their imprisoned mothers. During this time the social workers will be busy to accompany the bonding process and will not have much time to take perfect pictures. Here are a few impressions from the recent visitor’s day…