No water / Kein Wasser!

Filed under: Info — MB at 3:56 pm on Wednesday, January 26, 2011

german-flag.jpg Wir haben seit 7 Tagen kein fließend Wasser im Halfway Haus! Die Leitungen bleiben trocken, obwohl wir den Ausfall sofort gemeldet hatten. Es ist eine ganz schön große Herausforderung die Versorgung der Kleinen zu bewältigen – das könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Freunde und Helfer bringen uns inzwischen Wasser in allen möglichen Behältern, aber so kann es nicht weitergehen!
british-flag.jpg We have had a water problem at the Halfway House for the past 7 days! The pipes are dry! Can you imagine what a struggle it is to care for all the newborns, babies and mothers without water? Its a real challenge for all of us.  Gladly some good Samaritans have been helping out and bringing water in various containers. Thank you to all those busy helpers!

New faces! / Neue Gesichter!

Filed under: Info — MB at 12:27 pm on Monday, January 24, 2011

british-flag.jpg We have four new babies at the Halfway House! Some of them are just a few days old. All of them have been left abandoned. Isn’t it interesting how different they all look?
german-flag.jpg Wir haben vier neue Babies im Halfway Haus. Manche sind erst ein paar Tage alt. Allesamt wurden sie nach der Geburt ausgesetzt. Jedes einzelne sieht so unterschiedlich aus und jedes Kind hat schon seine eigene Geschichte…

Emily

Filed under: Info — MB at 2:25 pm on Friday, January 14, 2011

(read Emily’s story here)

british-flag.jpg Emily got her casts removed! And she can move her arms! We are overjoyed and so is she! What a different child!
german-flag.jpg Emilys Gips ist ab! Und sie kann ihre Arme bewegen! Wir sind überglücklich! Welch ein neuer Mensch!

How the kids spent Christmas / Wie die Kinder Weihnachten verbrachten

Filed under: Info — MB at 11:11 pm on Friday, January 7, 2011

german-flag.jpg Das vergangene Weihnachtsfest hat den Kindern viel Freude bereitet. Besonders das außergewöhnliche Essen – Spaghetti, Huhn mit Reis, Chapati mit Fleisch und natürlich viel Kuchen und Süßes – war schon seit Wochen Gesprächsthema.
Als Überraschung haben einige Mitarbeiter des Nests am Heiligen Abend einen Tanz aufgeführt, der zu Gelächter und vielen fröhlichen Gesichtern geführt hat. Am Ende des Weihnachtsgottesdienstes, der hier traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag besucht wird, durften die Kinder das einstudierte Krippenspiel vorführen. Trotz anfänglicher Nervosität waren nach dem Auftritt alle stolz, da die kurze Einlage von den Kirchenbesuchern mit viel Lob gewürdigt wurde. Ein weiterer Höhepunkt war die Verteilung der Geschenke für Kinder und Mitarbeiter, nachdem die Weihnachtsgeschichte noch einmal sehr anschaulich nahegebracht und erläutert worden war.
Als krönender Abschluss kam eine Gruppe Akrobaten ins Nest, die mit ihrer gekonnten Aufführung für viele staunende Gesichter sorgte und als gebührenden Dank jede Menge Applaus erntete.
Durch diese schönen Erlebnisse, die Geschenke, die vielen Besucher und das gute Essen bleibt das Fest sicherlich auch diesmal wieder eine prägende Erinnerung für die Kinder, in der sie das nächste Jahr schwelgen können.

british-flag.jpg The kids at The Nest had a great and very special Christmas 2010! Weeks before Christmas the kids anticipated the special Christmas meals – spaghetti, chicken with rice, chapati and meat and cake an candy and finally their dreams came true….

On Christmas Eve the staff of the Nest caught the kids by surprise when they performed a special dance which they had secretly practiced for a long time. Everyone had lots of fun while watching the loved house mothers, care takers and teachers sing and dance. What a great gift!

After the church service on Christmas day the kids performed their very own nativity play at church. The little actors were really nervous but when they realized how the congregation enjoyed their play they gained self confidence.  In the end everyone clapped and the kids where overjoyed and very proud.

In the afternoon of Christmas day each child was presented with an individual gift – many children had never received a personal gift in their life before. You can imagine the delighted faces everywhere! But there was yet another surprise: as a very special treat a group of acrobats had been invited and they presented a fantastic show. The kids will definitely remember their special Christmas experience for many days to come…