Open Day in Prison / Besuchertag im Gefängnis

Filed under: Info — MB at 12:47 pm on Thursday, May 27, 2010

german-flag.jpg Ende April waren 22 unserer Kinder ihre Mütter im Frauengefängnis “Langata Women´s Prison” besuchen. Das Gefängnis am Rande von Nairobi hat zu einem Open Day, einem Besuchertag für die Angehörigen der Inhaftierten, eingeladen und sich mit Programm und Essen auf die Besucher vorbereitet.
Unsere Kinder sehen ihre Mütter, je nach Fall, nur etwa 2 bis 4 Mal im Jahr! Umso bedeutungsvoller ist jeder gemeinsame Tag. Es sind herzzerreißende Momente, wenn die Kleinen auf den Schoß der Mütter klettern oder die Hand der Mutter halten. Für alle Beteiligten ist so ein Tag mit vielen Emotionen verbunden.
Den Kontakt zu den Müttern so regelmäßig wie möglich zu gestalten, ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Neben den – relativ spärlich gesäten – Besuchen der Kinder im Gefängnis, gehen unsere Krankenschwester und Sozialarbeiter wöchentlich in das “Langata Women´s Prison”, um Beratung anzubieten, die Mütter über die Verfassung der Kinder zu informieren und mit ihnen an einer Perpsektive nach dem Gefängnisaufenthalt zu arbeiten.

british-flag.jpg During April the Langata Women’s prison had an Open Day and 22 children from the Nest went to see their mothers. This doesn’t happen very often – depending on the case the kids see their mothers between 2 and 4 times a year. Mothers and children are moved to tears when they get to see each other. Only our nurse and social worker see the mothers on a regular basis. They are allowed into prison every week and spend time counselling the mothers, treating them medically if required and telling them how their children are doing.

Happy Mom with her three children

Mothers singing for their visitors

After a long day, the kids fall asleep on the way home to The Nest

Showtime!

Filed under: Info — MB at 11:05 am on Tuesday, May 4, 2010

CIMG1216

british-flag.jpg We had a talent show at The Nest during Easter break. Whenever there was spare time between daily chores at The Nest the kids took time to prepare themselves for the show. They spent more than one week of preparation until the final day had come. On Friday after Easter the show finally took off! What fun! We had nominations for the best dancer and singer as well as lots of games and competition.  At the end of the day the jury – housemother Ann, teacher Dennis and volunteer Sara – nominated Mary and Ken as Mr. & Ms. Nest!

german-flag.jpg Während der Osterferien kamen alle älteren Nest-Kinder aus den Internaten um die Ferien im Nest zu verbringen. Ferien heißt hier aber nicht nur Freizeit haben. Neben der Arbeit im Haus, Hilfe in der Küche und den Schlafsälen gilt es das Feld im hinteren Nestgelände zu bewirtschaften und hin und wieder in die Bücher zu schauen. Dennoch ist Ferienzeit ist eine ausgelassenere Zeit. Da kommen die Kinder schon auf Ideen! Diese Ferien wollten sie eine Talentshow machen und eine Miss und einen Mr. Nest küren.

Nach anderthalb Wochen Vorbereitung war es dann am vergangenen Freitag Abend so weit: Mädchen wie Jungen haben sich in alte Hochzeits- und Festkleidergeschmissen, Sonnenbrillen aufgesetzt und Schwimmflossen angezogen, um die Talentshow mit einer Modenshow zu eröffnen. Die kleineren Kinder, Hauseltern und Lehrer und wurden als Zuschauer eingeladen und hatten auf jeden Fall was zu lachen! In Wettkämpfen um den besten Sänger und Tänzer haben sich die älteren Kinder gemessen und am Ende der Abend wurde von der Jury – bestehend aus Hausmutter Ann, Lehrer Dennis und Volunteer Sara – Mary zur Miss Nest und Bernard zum Mr. Nest gekürt.

CIMG1217

CIMG1220