Bald ist unsere neue Schule fertig!! / Soon we can go to school!!

Filed under: Info — MB at 9:15 pm on Monday, January 22, 2007

flag.JPG Die Regierung Kenias hat neue Regeln für Kinderheime aufgestellt. Bis Dezember 2006 mussten sich alle Kinderheime im Land neu registrieren lassen und die neuen Anforderungen erfüllen. Deshalb sind wir seit letztem Jahr heftig am Reparieren, Renovieren und Bauen. Unser Waschplatz (es wird nach wie vor mit der Hand gewaschen) muss erneuert werden, die Außentoiletten müssen gemauert sein (bisher waren die einzelnen Klos nach lokaler Art und Weise nur durch Wellblech getrennt) und der Spielplatz muss überholt werden.

Seit es Kostenfreiheit für die Grundschule gibt sind die Schulklassen der öffentlichen Schulen in Kenia völlig überfüllt. Es ist unmöglich für ein Kind, das während des Schuljahres eintreten will, einen Schulplatz zu bekommen. Und dann sind unsere Kinder meistens auch noch „Problemkinder“. Viele haben noch nie ein Klassenzimmer von innen gesehen und können weder lesen noch schreiben. Manche von ihnen sind 10 Jahre alt und älter. Sie müssen also erst einmal bei uns lernen, still zu sitzen, einen Bleistift zu halten usw. Diese Kinder haben wir bisher immer im Nest unterrichtet – an Tischen im Schlafsaal, der ja tagsüber ungenutzt bliebe. Nun untersagen die neuen Regeln für Kinderheime u.a. auch das Unterrichten im Schlafsaal. So wurden wir vor die große Herausforderung gestellt Klassenzimmer zur Verfügung zu stellen. Doch diese müssen erst einmal gebaut werden! Wir sind einem unser langjährigen Freunde sehr verbunden, dass er sich nun schon zum vierten Mal mit einer sehr großen Summe ins NEST einbringt und dadurch den Bau der Klassenräume ermöglicht hat!

Die neuen Klassenräume werden auch der Integration des Kinderheims in Limuru dienen, denn wir können abends Kurse oder Nachhilfe für Schüler aus der Umgebung anbieten.

schule2.JPG

Und soweit sind wir schon!

Besonders die größeren Kinder sind schon voller Vorfreude. Bald dürfen sie sich morgens “auf-den-Weg-in-die-Schule” machen und in einem richtigen Klassenzimmer lernen. Bisher stehen die Klassenräume allerdings noch leer. Wer hilft mit, sie mit Schulbänken, Büchern und Lernmaterial zu füllen?

flagbritain.jpg In 2006 the revised Children’s Act of Kenya provided new rules and regulations for charitable organizations like children´s homes. For one, all children’s homes in the country were required to register anew. Secondly, the new rules make specific requirements as to how children’s homes have to be equiped. Under these new rules the Nest had to renovate the latrines, build a laundry, extend the kitchen area and the hardest part of all: construct classrooms for internal pupils.

Although there is Free Primary Education in Kenya we sometimes find it hard to enrol our Nest children in public schools. Public schools are very congested and often the schools are not at ease with enrolling new children during the school year. Especially when we want to enrol children who have never been to school even though they have reached the age of 10yrs and older. These children first have to learn how to read and write in our internal “school” at the Nest. Depending on how long they will stay at the Nest and how well they do academically, they can lateron join Public School at the beginning of a new school year.

The pictures above show how far we have come with the construction. A number of friends of the Nest have contributed greatly towards the building cost. A big thank you! Soon the building can be completed and the children can’t wait to actually “go-out-to-school”! However the classrooms are still empty. Will you help us fill them with books, desks and learning materials?

Wiedereingliederung. Ein Bericht.

Filed under: Case Stories — MB at 8:34 am on Sunday, January 7, 2007

Unsere Vereinsvorsitzende Frau Angela Kunz und ihr Mann Hans besuchten uns kurz vor Weihnachten in Kenia. Ihren spannenden und realitätsnahen Bericht über die Wiedereingliederung eines unserer Nest-Kinder finden Sie HIER! (zum Download der pdf-Datei hier klicken)

johannes.jpg

Herzlichen Dank für den Bericht, Angela. Es grüßt dich Klein-Johannes!

2007!!!

Filed under: News — MB at 2:44 pm on Monday, January 1, 2007

Allen Freunden des Nests -nah und fern- wünschen wir ein gesegnetes neues Jahr! Zum Jahreswechsel sagen wir im Namen aller Lausbuben und -mädchen im Nest ein ganz herzliches Dankeschön an all die Menschen, die mit ihrer Unterstüztung jedem einzelnen Nest-Kind eine hoffnungsvolle Zukunft  schenken!

pumucklim-nest.jpg

Happy New Year 2007 and a BIG thank you to all those friends of The Nest who have been continuing to support our work! May you be blessed!